Frequently Asked Questions

Anlegen fehlender Sprachvariablen #custom.beispiel#

Nach der Installation werden oft fehlende Variablen in Form von #custom.beispiel# angezeigt. Dies deutet darauf hin, dass die Sprachvariablen angelegt werden müssen, da diese in der Datenbank bis jetzt noch nicht existieren.

Möglichkeiten um fehlende Variablen zu installieren: manuell oder per Import aus der mitgelieferten Import-Datei (siehe Template-Archiv).

Um die Datei mit den fehlenden Sprachvariablen zu importieren, sollen folgende Schritte durchgeführt werden:

Admin > Globale Einstellungen > Sprachverwaltung > Installierte Sprache auswählen (z.B. "Deutsch") > Import

1. Typ: vorhanden beibehalten, neue importieren
2. Importdateien auswählen und hochladen.
3. Nun sollten die Sprachvariablen angepasst werden.
Um die Sprachvariablen im JTL-Shop zu ändern gehen Sie folgendermaßen vor:

Admin > Globale Einstellungen > Sprachverwaltung > Installierte Sprache auswählen (z.B. "Deutsch") > Suchen

Suchen Sie nun nach dem zu ändern Text und führen Sie die Änderung durch.

Alternativ können alle Sprachvariablen der Sektion "custom" angezeigt und geändert werden:

Admin > Globale Einstellungen > Sprachverwaltung > Installierte Sprache auswählen (z.B. "Deutsch") > Sprachvariablen

Sektion: custom

Um die Sprachvariablen im JTL-Shop neu anzulegen gehen Sie bitte folgendermaßen vor. Nach dem Sie sich im Backend des JTL-Shop als Benutzer "admin" eingeloggt haben (niemals die Großschrift bei dem anlegen der Variablen benutzen, bei den Variablen-Werten kann jedoch beliebig vorgegangen werden):

Admin > Globale Einstellungen > Sprachverwaltung > Installierte Sprache auswählen (z.B. "Deutsch") > Hinzufügen

Please Wait!

Please wait... it will take a second!