Frequently Asked Questions

Email-Vorlagen im JTL-Shop per Plugin installieren

In diesem Artikel wird beschrieben wie die Installation und Konfiguration der Email Vorlagen für JTL-Shop4 verläuft.
Für die Installation der Email Vorlagen benötigt man einen Backend-Zugang zum JTL-Shop sowie einen FTP-Zugang um die benötigten Icons hochzuladen .

  1. Nach dem Entpacken des Archivs findet man einen weiteren ZIP-Archiv mit der Bezeichnung jtl-shop4-plugin-email-installation.zip. Entpacken Sie das Archiv mit einem Archvierungsprogramm Ihrer Wahl.
  2. Nun laden Sie das entpackte Verzeichnis nach /includes/plugins per FTP hoch.image
  3. Melden Sie sich im Shop-Backend an und wechseln Sie nach Plugin > Pluginverwaltung. Nun ist das Plugin unter dem Tab "Verfügbar" als "SALEPIX Email-Vorlagen installieren" vorzufinden. Wählen Sie die Checkbox gegenüber dem Plugin aus und installieren Sie das Plugin in dem Sie den Button "Installieren" betätigenimage
  4. Falls alles erfolgreich verlaufen ist, finden Sie nun unter dem Tab "Aktiviert" das Plugin mit der Bezeichnung "SALEPIX Email-Vorlagen installieren". Wechseln Sie nun in die Plugineinstellungen in dem Sie die "Zahnräder" betätigen (gegenüber dem Plugin auf der rechten Seite in der Spalte "Aktionen"). image
  5. Als weiterer Schritt gilt immer vor dem Beginn die aktuellen Email-Vorlagen zu sichern. Die erstellte Datei soll nun sicher auf der Festplatte abgespeichert werden. Bitte überspringen Sie diesen Schritt nicht! Falls die alten Email-Vorlagen wiederhergestellt werden sollen, kann dies mit diesem Backup getan werden.
    image
  6. Nun können die Email Vorlagen installiert werden. In dem zuvor heruntergeladenen Archiv mit den Email-Vorlagen finden Sie meistens zwei zusätzliche Archive: Deutsch.zip sowie Englisch.zip, welche nun für die Installation benötigt werden. Bitte entpacken Sie diese Archive-Dateien NICHT! Wechseln Sie nun in den Tab "Installieren" und wählen Sie die benötigte Sprachdatei aus (Deutsch.zip oder Englisch.zip). Betätigen Sie nun den Button "Kompatibilät prüfen".image
  7. Nun sollten allen Felder in grüner Farbe erscheinen und Sie können die Sprachen auswählen, für die die Email-Vorlagen importiert werden sollen. Bitte denken Sie daran, dass die vorhandenen Email-Vorlagen dabei in der Datenbank überschrieben werden. Nach dem alle Vorlagen ausgewählt wurden soll der Button "Vorlagen aktualisieren" betätigt werden.image
  8. Nun sollten nach einem erfolgreichen Vorgang die Standart-Email-Vorlagen aktualisiert worden sein. Falls der Vorgang mehrmals wiederhollt wird, so werden die bereits vorhandenen Vorlagen nicht aktualisiert, da diese bereits in der Datenbank vorhanden sind. image

Please Wait!

Please wait... it will take a second!